Team Egger vs. EHC Boll

9 - 2
Vollzeit

Bericht

Erneuter Sieg gegen die Boll «Greyhounds» für das Team Egger 2000 in der Saison 2021/2022 

Im ersten Spiel bodigten die Eggerjungs die Boll Greyhounds gleich mit 14:1 Toren. Das Team Egger erwartete daher, dass der Gegner in der zweiten Direktbegegnung in der laufenden Saison 2021/2022 eine Reaktion zeigen will. So war es denn auch. Die Boll Greyhounds agierten in der Defensive deutlich stabiler und deckten insbesondere die Box vor dem Tor viel besser. Obwohl die Eggerjungs mit Peschä, Remo und Mischu auf drei wichtige Stammkräfte verzichten mussten, konnte Coach Pesche drei Verteidiger und drei komplette Sturmlinien nominieren. Mit einer geschlossenen Teamleistung und einem sicheren Rückhalt Lexu, gewann das Team Egger das Spiel mit 9:2 Toren. Insbesondere die Formation mit Tömu, Fritze und Domi brillierte mit insgesamt 7 erzielten Toren. Nach diesem Game trafen sich die Eggerjungs anschliessend zu Hause bei Goali Lexu um das neue Team Egger Trophäen-Lokal einzuweihen. Bei Chips, Speckzüpfe, Trockenwurst und guten Gesprächen liess das Team den frühen Nachmittag ausklingen.

Beide Teams starteten verhalten in diese zweite Partie. Nach einem 3-minütigen abtasten brauchte es die spielerische Klasse von Tömu und Domi, welche nach einer schönen Kombination das 1:0 aus Sicht des Team Egger erzielen konnten. Kurz darauf musste Tömu in die Kühlbox. Das daraus resultierende Powerplay wussten die Boll Greyhounds erfolgreich mit dem Ausgleich zum 1:1 zu Nutzen. Auf dieses Gegentor zeigten die Eggerjungs eine klare Reaktion. In den nächsten zehn Spielminuten gehörte der Hauptspielanteil den Eggerjungs. Mit Toren vom stark aufspielenden Fritze sowie Pädu und Domi erhöhten die Eggerjungs das Resultat auf 4:1. Die Senioren des EHC Boll reagierten auf diesen Zwischensprint der Worber mit dem Tor zum 4:2. Ab diesem Zeitpunkt lagen die konditionellen Vorteile beim Team Egger 2000. Der Gegner aus Boll wurde viele Male in der eigenen Zone eingeschnürt und konnte nur noch wenige Offensivaktionen verzeichnen. Diese wenigen Chancen wurden von Goali Lexu gewohnt sicher abgewehrt. Auch durch Wortscharmützel einzelner Spieler des Gegners, liessen sich die Eggerjungs nicht von ihrem Spiel abhalten und setzten die Energie dort ein, wo sie am effektivsten eingesetzt werden kann, beim Spielen auf der eisigen Unterlage. Mit weiteren Toren bis in die letzten Spielsekunden gewann das Team Egger auch diese zweite Partie verdient mit 9:2 Toren.

Das Team Egger 2000 bedankt sich bei den Boll Greyhounds für die faire Partie und wünscht frohe Weihnachtstage. Weiter geht es für das Team Egger nach der Weihnacht am 28. Dezember 2021 mit dem Turnier in Schwarzenburg. Das Turnier startet um um 17:00 Uhr.

Bericht von Nr. 13

Resultate

TeamTore
Team Egger 21/229
EHC Boll2

Team Egger 21/22

# Spieler Position Tore Assist
5Benjamin KarliVerteidiger01
7Patrick ZbindenStürmer00
8Peter RöthlisbergerStürmer01
9Anton RindlisbacherStürmer00
13Pascal LeuenbergerStürmer01
15Fritz RiesenStürmer11
16Marco CastangaGastspieler01
19Michael GfellerVerteidiger10
23Thomas MaurerStürmer30
27Dominik JacquetStürmer33
77Patrik SeilerStürmer11
80Alex LäderachTorhüter00
99Thomas SchuolerStürmer00
 Total 99

EHC Boll

Position Tore Assist
 00
Tore
9
0
Assist
9
0

Veranstaltungsort

Wislepark
Sportweg 10, 3076 Worb